dreipunktnull Print

 

Das Jugendmagazin dreipunktnull -
Eine engagierte und authentische Plattform für Jugendliche, die sich kreativ mit Zukunftsthemen auseinandersetzen !
*

WAS IST DIR WIRKLICH WAS WERT?

Hervorgegangen ist dreipunktnull aus dem überraschend erfolgreichen Wettbewerb "Was ist dir wirklich was wert?" von Dezember 2009 bis März 2010 in Bayern.

Alle bayerischen Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahre waren unter der Wettbewerbsfrage "Was ist dir wirklich was wert?" aufgerufen, Texte, Fotos, Collagen, Comics, Filme, Kunstwerke oder was auch immer einzusenden.
Bis zum Einsendeschluss erreichten den oekom verein knapp 600 Beiträge! Ein Riesenerfolg. Die 15 prämierten Beiträge und einige andere wurden im neuen Jugendmagazin "dreipunktnull" veröffentlicht, das Anfang Juli 2010 an allen bayerischen Schulen (außer Grundschulen) verteilt wurde. Der Wettbewerb und das Magazin wurden vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit gefördert, von den Sparkassen Bayerns gesponsert und vom oekom verein organisiert.
*

WAS GIBT´S DENN HEUTE?

Ende April 2012 war der Einsendeschluss des zweiten Jugendwettbewerbs "Was gibt's denn heute?". 129 Beiträge von 340 Jugendlichen haben den oekom verein erreicht! Die Jury hat 15 Beiträge prämiert und die Preisträger am 12. und 13. Mai 2012 in München zu einem Journalismus-Workshop eingeladen.

Zum Beginn des Schuljahrs 2012/13 erschien dann die neue Ausgabe des Jugendmagazins dreipunktnull an allen bayerischen Schulen (ohne Grundschulen). Der Wettbewerb und das Magazin werden vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit gefördert, von der Hofpfisterei gesponsert und vom oekom verein organisiert.
*

MÜLL UNS ZU! BLOGGE, PODCASTE, FILME, ZEICHNE ODER RAPPE FÜR www.TRENNTJUGEND.de!

Letztes Jahr war es wieder soweit: Eine neue Ausgabe von Dreipunktnull wurde 2013 als Onlinemagazin für Berlin veröffentlicht!

Unter dem Motto „Müll uns zu! Blogge, Podcaste, Filme, Zeichne oder Rappe für www.TrenntJugend.de!“ konnten Jugendlichen aus & um Berlin ihren kreativen Ideen zum Thema Müll freien Lauf lassen.

Auf einem Redaktionsworkshop wurde das Onlinemagazin gemeinsam entwickelt – dann gings raus auf die Straße! Es wurden Filme gedrehen, Photoreportagen aufgenommen, Müllkunstwerke gebastelt, Artikel geschrieben und und und- hauptsache es ist ein Magazin von und für Jugendliche!
Alle Beiträge wurden unter www.TrenntJugend.de sowie unter trenntjugend.tumblr.com veröffentlicht!

 

Einige Beiträge wurden sogar auf fluter.de veröffentlicht, dem Jugend-Onlinemagazin der Bundeszentrale für politische Bildung. Außerdem haben mehrere Teilnehmer Preise beim nationalen Wettbewerb "Junge Reporter für die Umwelt" des Ufu e.V. Berlin gewonnen - sogar ein 1. Platz war dabei!

 

Das Projekt "TrenntJugend" wurde von der Stiftung Naturschutz Berlin aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin gefördert.

 

Dreipunktnull, die Jugendplattform für nachhaltige Lebenskultur wurde als Beitrag offiziell mit dem UN-Dekadesiegel "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet.

 

Hier online das Ernährungsheft lesen!

Hier kannst du die Dreipunknull Ausgabe "Was gibt´s denn heute" zum Thema Ernährungdurchblättern und lesen!